top of page

Einzigartige und aufregende Wildtiergruppen im Krüger-Nationalpark und in Südafrika

Aktualisiert: 24. Okt. 2023

Südafrika ist die Heimat aller Arten von faszinierenden Lebewesen, die in den Nationalparks und an den umliegenden Küsten leben. Das Kronjuwel dieser Gebiete ist der Kruger-Nationalpark. Hier können Sie die afrikanische Wildnis erkunden und alle Arten von Lebewesen und Pflanzen kennenlernen. Sie werden Zeuge einzigartiger Begegnungen und können den Nervenkitzel der Natur genießen.



Obwohl Sie so viele aufregende und spannende Tierarten antreffen werden, gibt es einige besondere und ikonische Tiergruppen, nach denen Sie Ausschau halten sollten. Hier sind einige, die Sie auf Ihrer Bucket List abhaken sollten, wenn Sie Ihren Besuch planen:


#1 Die Big 5:


Die bekannteste und ikonischste Gruppe von Tieren in Afrika. Von Jägern in der Kolonialzeit als "Big 5" bezeichnet, sind sie die gefährlichsten Tiere, denen man in der afrikanischen Wildnis zu Fuß begegnen kann, und gehören zu den größten Afrikas. Die Big 5 sind:


#1.1 Elefant: Das größte und schwerste Landsäugetier der Welt. Die Wahrscheinlichkeit, auf eine Elefantenherde oder einen einzelnen Bullen zu treffen, ist sehr hoch, da sie durch den Park streifen. Laut einer Zählung von 2019 leben im Krüger-Nationalpark knapp 20 000 Elefanten.


#1.2 Nashorn oder Rhinozeros: Ein weiteres der größten und schwersten Säugetiere Afrikas, das jedoch vom Aussterben bedroht ist. Aufgrund seiner geringen Anzahl ist es eines der schwierigsten Säugetiere Afrikas, das in freier Wildbahn anzutreffen ist. Es gibt zwei Arten, die im Krüger-Nationalpark vorkommen. Das Spitzmaulnashorn, das die gefährdetere der beiden Arten ist, hat eine hakenförmige Lippe und einen kleineren Körperbau als sein Cousin, das Breitmaulnashorn, das ein quadratisches Maul hat und viel größer ist.


#1.3 Kap-Büffel: Sie sind ein beliebtes Beutetier für Löwen und haben den Ruf, gefährlich und schlecht gelaunt zu sein. Normalerweise sind sie in einer Herde friedlich, können aber unberechenbar sein, vor allem, wenn es sich um einen einzelnen Bullen handelt. Sie gehören zu den gefährlichsten Tieren, denen man zu Fuß begegnen kann, und man sollte sie im Auge behalten. Im Krüger-Nationalpark gibt es etwa 2 500 Tiere, so dass Sie gute Chancen haben, einigen zu begegnen, wenn Sie ein paar Tage bleiben.


#1.4 Löwe: Die größte der afrikanischen Großkatzen und die zweitgrößte der Welt. Sie sind sehr gesellige Tiere, die in Rudeln von bis zu 30 Tieren leben, aber auch sehr gefährlich sein können, vor allem, wenn sie Junge haben. Wegen der Hitze sieht man sie tagsüber oft an schattigen Plätzen herumliegen, aber sobald die Nacht hereinbricht, sind sie am aktivsten. Man schätzt, dass es im Krüger 1 500 Löwen gibt, so dass die Chancen gut stehen, dass Sie dem König des Dschungels begegnen.


#1.5 Leopard: Er ist die zweitgrößte Großkatze Afrikas und aufgrund seiner Tarnung die schwer zu fassende der Big 5. Sie sind einzelgängerische und unabhängige Kreaturen, die sich in den umliegenden Busch einfügen und Beutetiere, die doppelt so groß sind wie sie, erlegen und anschließend auf einen nahen Baum schleppen. Man schätzt, dass es im Krüger-Nationalpark etwa 1 000 Exemplare gibt, so dass Sie eine gute Chance haben, eines zu sehen.


Südafrika Big 5 Kruger National Park Safaris

#2 Die prächtigen Sieben:


Zu den Big 5 gesellen sich noch zwei weitere prächtige Kreaturen. Die prächtigen Sieben bestehen aus Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard, Löwe, Gepard und Wildhunden.


#2.1 Gepard: Dieses auf Geschwindigkeit ausgelegte Tier ist die drittgrößte Raubkatze des Krügerparks. Mit seinen langen Beinen und seinem windhundartigen Körper kann der Gepard Geschwindigkeiten von bis zu 114 km/h erreichen und ist damit das schnellste Landtier der Welt. Es gibt etwas mehr als 400 erwachsene Tiere, die im Krüger-Nationalpark umherstreifen, was dieses Tier zu einem der am schwersten zu findenden macht.


#2.2 Afrikanische Wildhunde: Neben dem Nashorn eine der am meisten gefährdeten Tierarten Afrikas. Leider gibt es nur noch 4 Populationen in Afrika, eine davon ist der Krüger-Nationalpark. Diese faszinierenden Geschöpfe leben in Rudeln mit einem dominanten Männchen und einem Weibchen. Sie bellen nicht, sondern zwitschern und quieken. Im Krüger-Nationalpark gibt es etwa 450 bis 500 Wildhunde, so dass man, wie bei den Geparden, ein wenig Glück braucht, um sie zu sehen.


Südafrikas Magnificent 7 Krüger Nationalpark

#3 Die kleinen 5:


Wir haben uns die berühmten "Big 5" angesehen und wollen uns nun die schwer zu sehenden "Small 5" ansehen. Obwohl diese Tiere nicht scheu sind, sind sie aufgrund ihrer Größe im Allgemeinen schwer zu finden. Jedes von ihnen hat einen eigenen Namen von einem der Big 5.


#3.1 Elefantenspitzmaus: Die niedlichste von allen fünf. Sie sieht aus wie eine Maus, hat aber eine sehr lange Nase. Dieses kleine Tier lebt gerne in Felsspalten, so dass Sie gute Chancen haben, es in der Nähe großer Felsen zu entdecken.


#3.2 Leopard-Schildkröte: Die Leopardschildkröte, die ihren Namen von den schwarzen Flecken auf dem gelben Hintergrund ihres Panzers hat, ist ein sanftmütiges Tier. Sie ernähren sich hauptsächlich von Pflanzen und gelegentlich von Knochen, um sich mit lebenswichtigem Kalzium zu versorgen.


#3.3 Ameisenlöwe: Ausgewachsene Ameisenlöwen werden mit ihrem schmalen Körper und den durchscheinenden Flügeln oft mit Libellen verwechselt. Die Larven sind dafür bekannt, dass sie kleine kegelförmige Fallen bauen, in denen sie alle Ameisen einfangen, die herunterfallen. Man sieht sie meist nachts fliegen.


#3.4 Nashornkäfer: Ein grimmig aussehendes Insekt mit einem Horn auf dem Kopf, das dem eines Nashorns ähnelt. Sie sind völlig harmlos, da sie weder beißen noch stechen. Obwohl sie nicht sehr freundlich aussehen, kämpfen sie nur um die Aufmerksamkeit der weiblichen Nashornkäfer.


#3.5 Büffelweber: Da sie sehr gesellige Vögel sind, bauen sie kolonieartige Nester, in denen zahlreiche Vögel in getrennten Abteilen leben. Sie ernähren sich gerne von Insekten wie Ameisen und Heuschrecken und sind überall im Krüger-Nationalpark zu finden.


Safaris Südafrikas Small 5 Kruger National Park Safaris

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, über diese einzigartigen und interessanten Tiergruppen zu lesen.


Wenn Ihnen die Lektüre dieser erstaunlichen Kreaturen gefallen hat, halten Sie bitte Ausschau nach unserem nächsten Blog, in dem wir uns mit weiteren interessanten Tiergruppen wie den scheuen Fünf, den hässlichen Fünf und anderen beschäftigen.

17 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page