top of page

Flügel der Wunder: Erkundung der spektakulären Vogelbeobachtungsplätze im Krüger-Nationalpark

Willkommen in der bezaubernden Welt der Vogelbeobachtung im Kruger-Nationalpark! Dieser herrliche Nationalpark im Herzen Südafrikas ist ein Paradies für Vogelfreunde und Naturliebhaber gleichermaßen. Mit seinen vielfältigen Lebensräumen, die von üppigem Grasland bis zu dichten Wäldern reichen, ist der Krüger-Nationalpark mit einer Fülle von Vogelarten gesegnet, was ihn zu einem Paradies für Vogelbeobachter macht.


Halten Sie Ausschau nach den farbenprächtigen und majestätischen gefiederten Kreaturen, während Sie die spektakulären Vogelbeobachtungsplätze des Parks erkunden. Vom königlichen afrikanischen Fischadler bis hin zur anmutigen Lilienwalze bietet der Krüger-Nationalpark eine schillernde Auswahl an geflügelten Wundern, die Ihre Fantasie beflügeln.


Tauchen Sie ein in die Stille der Natur, atmen Sie die frische Luft ein und lauschen Sie den harmonischen Melodien des Vogelchors. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Vogelbeobachter oder ein neugieriger Anfänger sind, die vielfältigen Landschaften des Krüger-Nationalparks bieten endlose Möglichkeiten, seltene und ikonische Vogelarten zu beobachten.


Schnappen Sie sich also Ihr Fernglas, packen Sie Ihre Kamera ein und machen Sie sich bereit, auf eine Entdeckungsreise zu gehen, während wir uns im Krüger-Nationalpark auf die Schwingen der Wunder begeben.


Flügel der Wunder: Erkundung der spektakulären Vogelbeobachtungsplätze im Krüger-Nationalpark

Warum der Krüger-Nationalpark ein Hotspot für die Vogelbeobachtung ist

Der Krüger-Nationalpark ist aus gutem Grund als eines der besten Vogelbeobachtungsgebiete der Welt bekannt. Seine enorme Größe von über 19.000 Quadratkilometern bietet eine Vielzahl von Lebensräumen, die eine bemerkenswerte Vielfalt an Vogelarten beherbergen. Von offenen Savannen bis hin zu Flusswäldern - die Ökosysteme des Parks ziehen das ganze Jahr über sowohl einheimische als auch Zugvögel an.


Einer der wichtigsten Faktoren, die den Krüger-Nationalpark zu einem Hotspot für die Vogelbeobachtung machen, ist seine Lage im südlichen Afrika. Der Park liegt in einer Übergangszone, in der verschiedene Biome aufeinandertreffen, was zu einer großen Artenvielfalt führt. Diese Konvergenz der Lebensräume führt zu einer einzigartigen Mischung von Vogelarten und macht den Krüger-Nationalpark zu einer Fundgrube für Vogelbeobachter.


Darüber hinaus beherbergt der Krüger-Nationalpark über 500 Vogelarten, darunter mehrere seltene und endemische Arten. Vom ikonischen afrikanischen Fischadler mit seinem unverwechselbaren Ruf bis hin zum farbenfrohen Gefieder der Lilienbrustwalze - Vogelfreunde werden von der Vielfalt der Vogelwelt im Park begeistert sein.


Die Bemühungen des Parks um den Schutz der Vögel haben ebenfalls dazu beigetragen, dass die Vogelpopulationen gedeihen und ein nachhaltiges Umfeld für diese großartigen Kreaturen gewährleistet ist.


Ausrüstung und Zubehör für die Vogelbeobachtung

Bevor Sie sich auf Ihr Vogelbeobachtungsabenteuer im Krüger-Nationalpark begeben, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie die richtige Ausrüstung und die wichtigsten Utensilien dabei haben, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Hier sind einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten:


  1. Ferngläser: Ein gutes Fernglas ist für die Vogelbeobachtung unerlässlich. Achten Sie auf ein Fernglas mit großem Sehfeld und guter Vergrößerung, damit Sie die Vögel auch aus der Ferne erkennen und identifizieren können.

  2. Feldführer: Ein umfassender Feldführer speziell für die im Krüger-Nationalpark vorkommenden Vogelarten ist ein wertvolles Hilfsmittel zur Identifizierung der Vögel. Suchen Sie nach einem Führer, der detaillierte Beschreibungen, Abbildungen und Verbreitungskarten enthält.

  3. Kamera: Wenn Sie atemberaubende Fotos von den Vögeln machen möchten, denen Sie begegnen, ist eine Kamera mit einem Teleobjektiv sehr nützlich. Denken Sie daran, das natürliche Verhalten der Vögel zu respektieren und einen Sicherheitsabstand einzuhalten, um sie nicht zu stören.

  4. Kleidung und Accessoires: Kleiden Sie sich bequem und tragen Sie Kleidung in neutralen Farben, damit Sie sich an die Umgebung anpassen. Ein breitkrempiger Hut, Sonnenschutzmittel, Insektenschutzmittel und bequeme Wanderschuhe sind ebenfalls unerlässlich für eine angenehme Vogelbeobachtung.

  5. Wasser und Snacks: Nehmen Sie ausreichend Wasser und nahrhafte Snacks mit, damit Sie während Ihrer Vogelbeobachtungsausflüge ausreichend Flüssigkeit und Energie haben. Denken Sie daran, Abfälle verantwortungsvoll zu entsorgen, um die unberührte Umwelt des Parks zu erhalten.

Mit der richtigen Ausrüstung und den wichtigsten Utensilien sind Sie bestens vorbereitet, um das Beste aus Ihren Vogelbeobachtungsabenteuern im Krüger-Nationalpark zu machen.


Kruger Park Vogelbeobachtung

Beliebte Vogelarten im Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark ist ein Paradies für Vogelbeobachter mit einer beeindruckenden Vielfalt an Vogelarten, die hier zu Hause sind. Von großen Greifvögeln bis hin zu winzigen Singvögeln bietet der Park ein vielfältiges Angebot an Vögeln, die darauf warten, entdeckt zu werden. Hier sind einige der beliebtesten Vogelarten, die Sie im Krüger-Nationalpark antreffen können:


  1. Afrikanischer Fischadler (Haliaeetus vocifer): Der afrikanische Fischadler ist ein majestätischer Anblick. Mit seinem auffälligen braun-weißen Gefieder sitzt er oft in der Nähe von Gewässern und wartet darauf, mit seinen kräftigen Krallen nach Fischen zu schnappen. Sein unverwechselbarer Ruf, der an einen melodiösen Schrei erinnert, ist im Park häufig zu hören.

  2. Veilchenbrustwalze (Coracias caudatus): Die Lila-Walze ist wohl einer der schönsten Vögel Afrikas und ein wahres Juwel des Krüger-Nationalparks. Sein leuchtendes Gefieder in Lila-, Türkis- und Grüntönen macht ihn zu einem Favoriten unter Vogelbeobachtern und Fotografen. Halten Sie Ausschau nach diesem atemberaubenden Vogel, der auf freiliegenden Ästen hockt und die Umgebung nach Insekten absucht.

  3. Südlicher Bodenhornvogel (Bucorvus leadbeateri): Der Südliche Bodenhornvogel ist ein großer und beeindruckender Vogel mit schwarzem Gefieder und einer leuchtend roten Gesichtshaut. Er ist für seinen unverwechselbaren dröhnenden Ruf bekannt, der durch die Wälder des Parks schallt. Halten Sie Ausschau nach diesen bodenbewohnenden Vögeln, wenn sie auf Nahrungssuche gehen und ihr einzigartiges Sozialverhalten ausleben.

  4. Kampfadler (Polemaetus bellicosus): Der Kampfadler ist einer der größten und stärksten Adler Afrikas. Mit seiner gewaltigen Größe und beeindruckenden Flügelspannweite ist er ein beeindruckendes Raubtier, das in der Lage ist, Beutetiere zu erlegen, die so groß wie kleine Antilopen sind. Einen Kampfadler zu sehen, der hoch oben auf einem Baum sitzt oder durch die Lüfte schwebt, ist ein wirklich beeindruckendes Erlebnis.

Dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Vogelarten, die Sie im Krüger-Nationalpark antreffen können. Egal, ob Sie ein erfahrener Vogelbeobachter oder ein Neuling sind, die Vögel des Parks werden Sie mit ihrer Schönheit und Anmut in Staunen versetzen.



Die besten Vogelbeobachtungsplätze im Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark bietet eine Vielzahl von Vogelbeobachtungsplätzen, von denen jeder seinen eigenen Charme und seine eigenen Chancen auf Beobachtungen hat. Hier sind einige der besten Gebiete, die Sie für ein unvergessliches Vogelbeobachtungserlebnis erkunden sollten:


  1. Skukuza Rest Camp: Das im südlichen Teil des Parks gelegene Skukuza Rest Camp ist ein hervorragender Ausgangspunkt für die Vogelbeobachtung. Die weitläufigen Rasenflächen des Camps ziehen eine Vielzahl von Vogelarten an, darunter den auffälligen Purpurschopfturako und den farbenfrohen Afrikanischen Wiedehopf. Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang der Wege des Camps oder entspannen Sie sich einfach auf einer Bank, und Sie werden mit Nahaufnahmen dieser atemberaubenden Vögel belohnt.

  2. Lake Panic Bird Hide: In der Nähe des Skukuza Rest Camps gelegen, ist das Lake Panic Bird Hide ein Muss für Vogelbeobachter. Das am Rande eines malerischen Sees gelegene Versteck bietet eine ruhige Umgebung, um Wasservögel und andere Feuchtgebietsarten zu beobachten. Halten Sie Ausschau nach dem afrikanischen Jacana, dem afrikanischen Darter und dem schwer zu fassenden Malachit-Eisvogel, die hier ihren täglichen Aktivitäten nachgehen.

  3. Pafuri: Im äußersten Norden des Krüger-Nationalparks gelegen, ist Pafuri ein Paradies für Vogelbeobachter. Seine üppigen Flusswälder und Fieberbaumwälder bieten einen Zufluchtsort für eine Vielzahl von Vogelarten. Das Gebiet ist besonders für seine Vielfalt an Greifvögeln bekannt, darunter die seltene Pel's Fishing Owl und der majestätische afrikanische Kronenadler. Erkunden Sie die verschiedenen Wanderwege und Aussichtspunkte in Pafuri, um die Chance zu haben, diese schwer fassbaren Vögel zu sehen.

  4. Mlondozi-Damm: Der im zentralen Teil des Parks gelegene Mlondozi-Damm ist ein Hotspot für Wasservögel und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Landschaften. Hier können Sie den ikonischen afrikanischen Fischadler, den eleganten afrikanischen Löffler und den auffälligen Goliath-Reiher beobachten. Stellen Sie Ihr Fernglas und Ihre Kamera an einem der ausgewiesenen Aussichtspunkte auf und lassen Sie sich von der faszinierenden Schönheit dieser Vogelwunder verzaubern.


Dies sind nur einige Beispiele für die besten Vogelbeobachtungsplätze im Krüger-Nationalpark. Denken Sie daran, die Vögel aus sicherer Entfernung zu beobachten und ihre natürlichen Lebensräume zu respektieren, um ein unvergessliches und verantwortungsvolles Vogelbeobachtungserlebnis zu gewährleisten.



Vogelbeobachtungstouren und -führer im Krüger-Nationalpark

Für diejenigen, die ein intensiveres Vogelbeobachtungserlebnis im Krüger-Nationalpark suchen, stehen mehrere geführte Touren und fachkundige Führer zur Verfügung, um Ihr Abenteuer zu bereichern. Diese Touren bieten unschätzbare Kenntnisse und Einblicke in die Vogelwelt des Parks und sorgen für ein bereicherndes und lehrreiches Erlebnis. Hier sind einige Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten:


  1. SANParks geführte Vogelbeobachtungswanderungen: Die offiziellen geführten Vogelbeobachtungswanderungen des Krüger-Nationalparks werden von erfahrenen Rangern geleitet, die sich mit den Vogelarten des Parks auskennen. Diese Wanderungen bieten die Möglichkeit, verschiedene Lebensräume zu erkunden und etwas über die einzigartigen Ökosysteme des Parks zu erfahren. Eine Voranmeldung ist ratsam, da die Wanderungen bei den Besuchern sehr beliebt sind.

  2. Private Vogelbeobachtungstouren: Mehrere private Reiseveranstalter haben sich auf Vogelbeobachtungstouren im Krüger-Nationalpark spezialisiert. Diese Touren werden von professionellen Vogelführern geleitet, die über fundierte Kenntnisse der Vogelarten des Parks und ihres Verhaltens verfügen. Bei einer privaten Tour können Sie die Reiseroute individuell gestalten und die Vogelbeobachtung noch persönlicher erleben.

  3. Vogelbeobachtung auf eigene Faust: Wenn Sie den Park lieber in Ihrem eigenen Tempo erkunden möchten, ist die Vogelbeobachtung auf eigene Faust eine gute Option. Mit einem Reiseführer und einer Karte bewaffnet, können Sie sich auf Ihr eigenes Vogelbeobachtungsabenteuer begeben und unterwegs an verschiedenen Vogelbeobachtungspunkten anhalten. Denken Sie daran, sich an die Parkregeln zu halten und die Wildtiere während Ihrer Erkundung auf eigene Faust zu respektieren.


Ganz gleich, ob Sie sich für eine geführte Tour oder für ein Abenteuer auf eigene Faust entscheiden, die Vogelbeobachtungstouren und -führer im Krüger-Nationalpark bieten Ihnen unschätzbare Fachkenntnisse und Einblicke, die Ihr Vogelbeobachtungserlebnis noch verbessern werden.


Vogelbeobachtungs-Safaris

Tipps und Techniken zur Vogelbeobachtung für Anfänger

Wenn Sie neu in der Vogelbeobachtung sind, ist der Krüger-Nationalpark ein fantastischer Ort, um Ihre Reise zu beginnen. Hier sind einige Tipps und Techniken, die Anfängern helfen, das Beste aus ihrer Vogelbeobachtung zu machen:


  1. Lernen Sie, häufige Vogelarten zu bestimmen: Machen Sie sich vor Ihrem Besuch im Krüger-Nationalpark mit den dort vorkommenden Vogelarten vertraut. Dies wird Ihnen helfen, die Vögel, denen Sie begegnen, zu erkennen und zu schätzen. Ein Feldführer speziell für die Vogelarten des Parks kann eine wertvolle Quelle sein, um etwas über ihre Merkmale und Lebensräume zu erfahren.

  2. Achten Sie auf Vogelstimmen: Vögel verständigen sich durch eine Vielzahl von Rufen und Gesängen. Nehmen Sie sich die Zeit, auf die verschiedenen Vogelstimmen zu hören, die Sie während Ihrer Ausflüge zur Vogelbeobachtung hören. Wenn Sie lernen, Vogelstimmen zu erkennen, können Sie Ihre Fähigkeit, Vögel zu orten und zu identifizieren, erheblich verbessern, selbst wenn sie im dichten Laub versteckt sind.

  3. Beobachten Sie das Verhalten der Vögel: Achten Sie auf das Verhalten der Vögel, denen Sie begegnen. Vögel zeigen oft bestimmte Verhaltensweisen, die mit der Nahrungsaufnahme, der Paarung oder der Revierverteidigung zusammenhängen. Die Beobachtung ihres Verhaltens kann wertvolle Einblicke in ihre Ökologie geben und Ihr Vogelbeobachtungserlebnis verbessern.

  4. Seien Sie geduldig und aufmerksam: Die Vogelbeobachtung erfordert Geduld und eine gute Beobachtungsgabe. Nehmen Sie sich Zeit und suchen Sie die Umgebung sorgfältig ab. Achten Sie auf Bewegungen oder Farbblitze, die auf die Anwesenheit von Vögeln hinweisen könnten. Seien Sie geduldig und warten Sie ruhig an einer Stelle, denn die Vögel tauchen auf, wenn sie sich wohl und sicher fühlen.

  5. Schließen Sie sich einer Vogelbeobachtungsgruppe oder einem Verein an: Schließen Sie sich einer örtlichen Vogelbeobachtungsgruppe oder einem Verein an, um sich mit erfahrenen Vogelbeobachtern auszutauschen und von deren Fachwissen zu profitieren. Diese Gruppen organisieren oft Ausflüge und Workshops zur Vogelbeobachtung und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zur Vogelbestimmung zu verbessern und Ihre Leidenschaft mit anderen Enthusiasten zu teilen.


Wenn Sie diese Tipps und Techniken befolgen, können auch Anfänger eine lohnende Reise zur Vogelbeobachtung im Krüger-Nationalpark unternehmen und eine lebenslange Leidenschaft für die Erforschung der Vögel entwickeln.


Schutzmaßnahmen für Vögel im Krüger-Nationalpark

Das Engagement des Krüger-Nationalparks für den Naturschutz geht über die ikonischen Wildtiere hinaus und umfasst auch einen starken Fokus auf den Vogelschutz. Der Park weiß, wie wichtig es ist, die Vögel und ihre Lebensräume zu schützen und zu erhalten. Im Folgenden finden Sie einige der Schutzmaßnahmen für die Vögel des Krüger-Nationalparks:


  1. Erhaltung des Lebensraums: Die Verwaltung des Krüger-Nationalparks legt Wert auf die Erhaltung der für Vogelarten wichtigen Lebensräume. Die vielfältigen Landschaften des Parks, darunter Grasland, Waldgebiete und Feuchtgebiete, werden sorgfältig bewirtschaftet, um ein gesundes Ökosystem für Vögel zu erhalten. Kontrolliertes Abbrennen und der Umgang mit invasiven Arten gehören zu den Techniken, die eingesetzt werden, um die Integrität dieser Lebensräume zu gewährleisten.

  2. Überwachung und Forschung: Laufende Überwachungs- und Forschungsprojekte helfen dabei, den Gesundheitszustand und die Populationstrends der Vogelarten im Krüger-Nationalpark zu beurteilen. Diese Daten werden als Grundlage für Managemententscheidungen und Erhaltungsstrategien verwendet. Regelmäßige Vogelzählungen und -erhebungen geben wertvolle Einblicke in die Vogelpopulationen des Parks und helfen, Veränderungen oder Bedrohungen zu erkennen.

  3. Einbeziehung der Gemeinden: Der Krüger-Nationalpark bezieht die lokalen Gemeinden aktiv in die Bemühungen um den Vogelschutz ein. Projekte auf Gemeindeebene fördern das Bewusstsein und das Verständnis für die Bedeutung der Vögel und ihrer Lebensräume. Diese Initiativen bieten auch wirtschaftliche Möglichkeiten für die lokalen Gemeinden und fördern ein Gefühl der Eigenverantwortung für die Vogelschätze des Parks.

  4. Bildung und Sensibilisierung: Der Park führt Bildungsprogramme und Kampagnen durch, um das Bewusstsein für die Bedeutung des Vogelschutzes zu schärfen. Diese Initiativen richten sich sowohl an Besucher als auch an die lokale Bevölkerung und betonen die ökologische Bedeutung der Vögel und die Notwendigkeit, ihre Lebensräume zu schützen. Durch die Förderung eines Gefühls der Wertschätzung und des Verständnisses will der Krüger-Nationalpark zu einem kollektiven Engagement für den Vogelschutz anregen.


Durch diese Schutzbemühungen bemüht sich der Krüger-Nationalpark, seine vogelkundlichen Bewohner zu schützen und sicherzustellen, dass sie auch für künftige Generationen erhalten bleiben.


Geier Freilassung
Photo By Andre Botha & Endangered Wildlife Trust

Fototipps für Vogelaufnahmen im Krüger-Nationalpark

Die atemberaubende Vogelwelt des Krüger-Nationalparks bietet Fotografen reichlich Gelegenheit, atemberaubende Bilder zu machen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, bei Ihrem Besuch unvergessliche Vogelfotos zu machen:


  1. Erforschen Sie das Verhalten und die Gewohnheiten der Vögel: Wenn Sie das Verhalten und die Gewohnheiten der Vögel, die Sie fotografieren möchten, kennen, können Sie Ihre Chancen auf überzeugende Bilder erheblich verbessern. Recherchieren Sie ihre Fressgewohnheiten, ihr Nistverhalten und ihre bevorzugten Lebensräume, um ihre Bewegungen und Handlungen vorhersehen zu können.

  2. Verwenden Sie lange Objektive: Vögel können sehr scheu sein und lassen eine Annäherung nicht unbedingt zu. Um Vögel aus der Ferne zu fotografieren, empfiehlt sich ein Teleobjektiv mit einer Brennweite von mindestens 300 mm. So können Sie detaillierte Bilder aufnehmen, ohne die Vögel zu stören oder in ihren natürlichen Lebensraum einzugreifen.

  3. Achten Sie auf die Beleuchtung: Eine gute Beleuchtung ist entscheidend für beeindruckende Vogelfotos. Der frühe Morgen und der späte Nachmittag, wenn das Licht weich und warm ist, sind ideale Zeiten für die Vogelfotografie. Vermeiden Sie die grelle Mittagssonne, da sie harte Schatten und Überbelichtung verursachen kann.

  4. Seien Sie geduldig und wachsam: Geduld ist der Schlüssel zur Vogelfotografie. Vögel sind nicht immer kooperativ, und es kann einige Zeit dauern, bis Sie das perfekte Foto machen können. Beobachten Sie ihr Verhalten und antizipieren Sie ihre Bewegungen, um Ihre Chancen auf einzigartige und faszinierende Bilder zu erhöhen.

  5. Konzentrieren Sie sich auf die Augen: Die Augen sind die Fenster zur Seele, auch in der Vogelfotografie. Achten Sie darauf, dass die Augen des Vogels scharf abgebildet sind, denn sie sind oft das fesselndste Merkmal. Verwenden Sie eine große Blendenöffnung, um eine geringe Schärfentiefe zu erzeugen, die die Aufmerksamkeit auf die Augen des Vogels lenkt und ihn vom Hintergrund abhebt.

  6. Experimentieren Sie mit der Komposition: Scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Kompositionen zu experimentieren, um visuell beeindruckende Bilder zu schaffen. Probieren Sie verschiedene Blickwinkel, Perspektiven und Rahmungstechniken aus, um Ihre Vogelfotos interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten.

  7. Respektieren Sie die Vögel und ihre Lebensräume: Das Wohlergehen der Vögel und ihrer Lebensräume muss beim Fotografieren unbedingt im Vordergrund stehen. Vermeiden Sie es, die Vögel oder ihre Nester zu stören, und halten Sie sich an die Parkvorschriften für das Fotografieren, um die Auswirkungen auf ihr natürliches Verhalten zu minimieren.


Wenn Sie diese Tipps zum Fotografieren befolgen, können Sie beeindruckende Bilder von den Vögeln des Krüger-Nationalparks machen und gleichzeitig für ihr Wohlergehen und die Erhaltung ihrer Lebensräume sorgen.


Vogel-Fotografie

Schlussfolgerung: Das unglaubliche Erlebnis der Vogelbeobachtung im Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark ist ein wahres Paradies für Vogelbeobachter. Er bietet eine reiche Vielfalt an Vogelarten und atemberaubende Landschaften, die es zu entdecken gilt. Vom königlichen afrikanischen Fischadler bis hin zur leuchtenden Lilienwalze - die vogelkundlichen Bewohner des Parks sorgen immer wieder für Staunen und Bewunderung.


Wenn Sie sich im Krüger-Nationalpark auf die Schwingen der Wunder begeben, denken Sie daran, in die Ruhe der Natur einzutauchen und die Freude an der Vogelbeobachtung auf sich wirken zu lassen. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Vogelbeobachter oder ein neugieriger Anfänger sind, die vielfältigen Lebensräume und bemerkenswerten Vogelarten des Parks bieten unendlich viele Möglichkeiten, sie zu entdecken und zu schätzen.


Packen Sie also Ihr Fernglas ein, ziehen Sie Ihre bequemen Wanderschuhe an und lassen Sie sich von den bezaubernden Melodien des Vogelchors auf eine unvergessliche Reise durch die Spektakel des Krüger-Nationalparks führen. Mögen sich Ihre Flügel des Staunens erheben, wenn Sie die faszinierende Welt der Vogelbeobachtung in diesem außergewöhnlichen Nationalpark erkunden.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page